CHRYSLER PACIFICA 2019


   
 
Design mit viel Platz! Der trendige, ALLES-KÖNNER Family Wagen für Sie exklusiv in Spreitenbach!



Das Cockpit ist modern und nützlich

Im Cockpit macht alles einen ordentlichen Eindruck. Die Sitze sind bequem, die Materialien recht hochwertig, und das mit Leder bezogene Armaturenbrett ist nicht mit Schaltern, Knöpfen und Anzeigen überladen. Das neue Infotainment- und Navigationssystem "Uconnect" vom FCA-Konzern steckt hinter dem 8,4 Zoll großen Touchscreen in der Mitte. Darüber lassen sich auch zahlreiche Apps per Wi-Fi herunterladen und installieren. Praktisch ist der in der Armatur integrierte Drehschalter für die Automatik, wodurch zwischen Fahrer und Beifahrer genug Platz für Getränke und Staufächer bleibt. Außerdem stellt Chrysler vorne zwei USB-Anschlüsse zur Verfügung. Im Fond gibt es zwei weitere, zusammen mit HDMI- und Aux-Anschlüssen. Sogar die dritte Sitzreihe wird mit einem USB-Anschluss versorgt. Wenn die Kleinen hinten mal wieder wissen wollen, wie weit es noch ist, haben die Eltern nun immer eine passende Antwort parat: Sie können die Navigationsansicht auf die beiden hinteren Zehn-Zoll-Touchscreens übertragen. Zusätzlich können andere Inhalte zwischen den Bildschirmen ausgetauscht werden.

Sicherheit steht weit oben

Mehr als 100 Maßnahmen sollen den Pacifica laut Chrysler zum sichersten Minivan auf dem Markt machen. Neben einem Tempomat mit Abstandregel- und Notbremsfunktion hat der Minivan auch einen Spurhalte-Assistent an Bord. Doch während der Sitzprobe stehen die Vorzüge eines Minivans im Vordergrund. Und dazu gehören zum Beispiel die Schiebetüren, die sich auch per "Fußgeste" unterm Seitenschweller öffnen lassen. In der zweiten Reihe gibt es zwei Isofix-Vorrichtungen, in der dritten Reihe eine.

Überarbeitetes Klappsystem für die Sitze

Wie der Vorgänger nutzt auch der Pacifica das "Stow'N'Go"-System, das weiterentwickelt wurde. Heißt: Hinten gibt's nun mehr Kniefreiheit, und die Füße lassen sich auch unter die zweite Sitzreihe packen. Dadurch können sogar Erwachsene menschenwürdig ganz hinten Platz nehmen. Die beiden Sitzreihen hinter Fahrer und Beifahrer können wie gehabt im Fahrzeugboden versenkt werden, so lässt sich eine ebene Ladefläche schaffen. Bis zu 4000 Liter Stauraum sollen so entstehen. Genug Platz, so Chrysler, um Gegenstände bis 2,43 Meter Länge zu befördern. Die Sitze müssen in der günstigsten Variante per Hand versenkt werden, in den höheren Ausstattungsversionen klappt's elektrisch.
Quelle: AutoBild
 
 
*** jetzt bei uns *** 2018 CHRYSLER PACIFICA LIMITED (KOMPAKTVAN / MINIVAN)
« vorheriges Bild          nächstes Bild » nächstes Fahrzeug »


CHRYSLER pacifica 3.6 L V6 Pentastar 287 HP
FARBE: granite

INTERIEUR: Leder mocca

AUSSTATTUNG: 9 Speed Gear Box Automatic, Infotainment, EU Navigation, Fond Entertainment System 7", Bluetooth, 360 Grad Surround Camera, 8 Airbags, Forward Collission system, adaptive Cruise Control, Blind Sport, 20" Wheels, Headphones, 7 Seats

GARANTIE: 36M oder 100'000KM Vollgarantie

PREIS CHF 69'900.00

FINANZIERUNG: Fragen Sie nach unseren Finanzierungsmöglichkeiten


« vorheriges Bild          nächstes Bild » nächstes Fahrzeug »


CHRYSLER pacifica 3.6 L V6 Pentastar 287 HP
*** SOLD ***

FARBE: jazz-blue

INTERIEUR: Leder mocca

AUSSTATTUNG: 9 Speed Gear Box Automatic, Infotainment, EU Navigation, Fond Entertainment System 7", Bluetooth, 360 Grad Surround Camera, 8 Airbags, Forward Collission system, adaptive Cruise Control, Blind Sport, 20" Wheels, Headphones, 7 Seats

GARANTIE: 36M oder 100'000KM Vollgarantie

PREIS CHF 69'900.00

FINANZIERUNG: Fragen Sie nach unseren Finanzierungsmöglichkeiten


« vorheriges Bild          nächstes Bild » nächstes Fahrzeug »


CHRYSLER PACIFICA
*** SOLD ***

« vorheriges Bild          nächstes Bild » nächstes Fahrzeug »


CHRYSLER pacifica
*** SOLD ***

« vorheriges Bild          nächstes Bild » nächstes Fahrzeug »